Urlaub in Thailand – Koh Chang

Im November 2011 ging es nach Thailand. Hier findet ihr einen Kurzbericht und die besten Fotos.

 

 

Die Insel und unsere Unterkünfte

 

Untergebracht waren wir 6 Nächte im Ramayana-Resort (an der Hauptstraße gelegen) und 12 Nächte im Barali (direkt am Meer). Das Ramayana ist ein großes Resort mit wunderschöner Parkanlage und tollem Service. Hier brauchte man nicht nach Personal Ausschau halten, es war einfach immer da. Ein Schuttle brachte uns fast überall hin, auch wenn es mal von der Route ein wenig abwich.





 

 

Im Barali mussten wir uns dann ganz schön umstellen, die Anlage war deutlich kleiner und das Personal schien nicht so motiviert zu sein, aber vielleicht waren wir ja auch nur so verwöhnt. Der Bungalow auf einen der Bilder war unser Domizil.



 

Hier noch ein paar Bilder von der Insel.

 

Flughafen Trat liegt zwar nicht auf der Insel, aber gehörte irgendwie zur Reise ja dazu. Mit der Fähre kommt man auf die Insel und natürlich auch wieder zurück. Spaziergänge zum „Weißen Strand“ und Bilder von weiteren Aktivitäten sind hier zusammengefast.



 

 

Dschungeltour

Das haben wir uns nicht nehmen lassen, eine Wandertour durch den Dschungel von Koh Chang. 6 Stunden waren wir unterwegs und davon gingen etwa 3 Stunden nur steil bergauf. Aber man gönnt sich ja sonst nichts.

 

Sonnenuntergänge 

 

Jeden Abend einen anderen Sonnenuntergang, da wurde das Akku gefordert. Am meisten freute es mich, dass auch wirklich einmalige Motive vor meine Linse kamen.



Strandbilder! 

Strand, Strand und noch mehr Strand. Morgens, mittags, abends und nachts einfach nur Strand. 12 Tage genossen wir diesen Traum und konnten dabei auch die Gezeiten beobachten. Ebbe und Flut sind auf den Bildern auch erkennbar.